Hauptseite

Auf diesen Seiten präsentiere ich Dir meine Hobbyprojekte aus dem Bereich der Elektronik. Alles, was Du hier findest, darfst Du gerne kopieren und für Deine Zwecke nutzen.

Aber bitte beachte, dass ich keine Garantie für die Richtigkeit meiner Schaltungen, Platinen oder Programme gebe.

Gewächshausbewässerung

Wie alles begann…

Es dürfte so Anfang oder Mitte 2014 gewesen sein, als ich auf die Idee kam, mein Gewächshaus mit einer Bewässerungssteuerung auszustatten. Natürlich gibt es für so etwas fertige Systeme, auch für den nicht gewerblichen Bereich…..

Zum Beitrag

Aktuell:

Das Projekt „Homebrew CPU“ hat eine Fortsetzung erfahren: https://www.dev-tronic.de/?p=252

Die neuesten Beiträge:

  • 65xx – Multiplikation mit 10
    Hier eine einfache Multiplikation mit 10. In diesem Schnipsel auf 8 Bit beschränkt: Der Ausgangswert befindet sich im Register A Diese kleine Stückchen Code berücksichtig keinen Überlauf. Alle Ergebnisse größer 255 werden somit nicht berücksichtigt bzw. erfordern weiteren Code.
  • Die Homebrew CPU
    Inspiriert durch die „8 bit CPU from scratch“ von Ben Eater hatte ich den Wunsch, ähnliches zu bauen. Dabei wollte ich das Projekt nicht auf dem Breadboard verwirklichen sondern lieber eine schöne Platine zum löten erstellen. Außerdem sollte der Adressbus 12 Bit breit sein und ein Speicher (ROM oder RAM oder beides) von maximal 4
  • Z80 – Byte reverse
    Ein Byte im Register A schnell „links machen“, also umdrehen, geht so:
  • Z80 – Hexadezimalumrechnung
    Umrechnung von Dezimal in Hexadezimal von 4 Bit (Nibble) bis 32 Bit (DWord). Die Routine sieht eine Ausgabe auf einem Ausgabekanal vor. Die Ausgabe ist nicht Teil der Routine
  • Z80 – 8 Bit Division
    Der Z80 hat leider auch keinen Befehl für eine Division. Zwar kann man mit Bit-Shifting einiges bewirken, die Möglichkeiten sind aber begrenzt. Also muss eine kleine Routine her. Hier eine 8 Bit-Division der Form BC=HL/E (Also Register HL durch Register E, Ergebnis in Register BC). Die Routine bedient sich der einfach Subtraktion.
  • Z80 – 8 Bit Multiplikation
    Der Z80 hat selbst keine direkten Maschinenbefehle für Multiplikationen an Bord…. Leider! Aber OK, aus der Schule wissen wir, dass eine Multiplikation auch problemlos durch Additionen dargestellt werden kann. Im Folgenden nun eine kleine Routine für 8 Bit-Multiplikationen mit max 16 Bit Ergebnis Folgende Register werden genutzt: HL = ErgebnisD = MultiplikatorE = Multiplikand